Sachsenmeister U10


Am 23.03.2019 war die Faustballsparte des SC DHfK Leipzig Gastgeber der diesjährigen U10-Landesmeisterschaft im Hallenfaustball. In der Ostwald-3-Feld-Halle trafen ab 10 Uhr 16 Teams aus ganz Sachsen aufeinander. In 4 Vorrundengruppen duellierten sich die besten Teams aus dem Ost- und Westbezirk Sachsens. Insgesamt 5 Teams aus Leipzig hatten sich im Vorfeld in der Liga qualifiziert. 3 Teams erreichten die Viertelfinals. Dort setzte sich DHfK 4 gegen das dritte Team aus Leipzig durch. DHfK Leipzig 5 schaffte ebenfalls den Halbfinaleinzug. DHfK 4 gelang nach einem kämpferischen Spiel gegen stark aufspielende Walddorfer sogar der Finaleinzug. DHfK 5 zog leider gegen Kubschütz 1 im Halbfinale den kürzeren. Am Ende reichte es für das fünfte Team leider nicht zur Bronzemedaille. Die Leistung war aber wahnsinnig gut. Team 4 traf im Finale dann ebenfalls auf Kubschütz 1. Dort ging der erste Satz an Leipzig. Den zweiten sicherte sich wiederum Kubschütz. Im dritten Satz (bis 8) kam es dann zum Showdown zwischen beiden Teams. In einer ausgeglichenen Partie schaffte es kein Team sich entscheidend abzusetzen. Kurz vor Schluss wurde das Spiel von Maik Braune unterbrochen, weil sich ein Kind auf dem Nachbarfeld verletzt hatte. Durch das laute Geschrei irritiert, mussten beide Teams die Zwangsauszeit in Kauf nehmen. Nach einem Arzteinsatz wurde der Spieler jedoch versorgt. Gute Besserung an dieser Stelle! Kurz vor dieser Unterbrechung schaffte Kubschütz die 7:6 Führung. Nach dieser Pause befürchteten jedoch sowohl Trainer als auch Fans ein schnelles Ende zu Gunsten der Gegner. Dies geschah jedoch nicht. Mit konzentrierter Leistung gelang der Punktausgleich zum 7:7. Der letzte Punkt war heiß umkämpft. Nach einigen Ballwechseln verunglückte ein Kubschützer Zuspiel und endete mit einer irregulären Leinenberührung. Leipzig ist Meister!!!

Glückwunsch an Collin, Gustav, Philipp und Sebastian zum Titel! Ihr wart einfach klasse!


Nicht zu vergessen der vierte Platz (Matteo, Tom und Adam). Eure Leistung war der Hammer!

Zwei Teams in den Top 4 ist beachtlich!


Auch alle weiteren DHfK Teams schlugen sich tapfer:

Leipzig 3 - 8.Platz; Leipzig 2 - 10.Platz; Leipzig 1 - 11.Platz

71 Ansichten1 Kommentar